Guariuba – Information & Beratung

guariuba

Guariuba Steckbrief

  • Herkunft/Verbreitung: Tropisches Südamerika (Amazonasgebiet Brasiliens)
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 1 (sehr dauerhaft)
  • Kurzzeichen DIN EN 13556: CXRC
  • Botanische Bezeichnung: Clarisia racemosa, Familie der Moraceae
  • Farbton: hellgelb bis orangerot

Guariuba Holz

Das tropische Hartholz Guariuba stammt aus den Wäldern im Amazonasgebiet Brasiliens. Es handelt sich um ein sehr dauerhaftes Holz, welches aufgrund seiner technischen Eigenschaften als Konstruktionsholz verwendet wird. Baumstamm ist gerade gewachsen und hat einen Durchmesser von bis zu 80 cm. Das Splintholz ist nur wenige Zentimeter dick.

Weitere Handelsnamen: Murure, Oiticica Amarela, Aji, Mata Palo, Pituca, Turupay Amarillo, Moral Bobo, capinuri, Murere, Mashonaste

Farbe & Holzstruktur von Guariuba

Das frisch eingeschlagene Kernholz hat einen hellgelben bis orangeroten Farbton. In Kontakt mit Sauerstoff dunkelt das Holz stark nach und erhält ein dunkles Braun. Der 2 bis 5 cm breite Splint setzt sich mit einem Weißgelb deutlich vom Kernholz ab. Die Holzmaserung ist weitestgehend gerade und die Textur fein.

Guariuba Holz hat ein dekoratives Muster und ist somit ein optisch sehr ansprechendes Holz.

Verwendung & Bearbeitung von Guariuba Holz

Guariuba kann auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Wegen seinen hervorragenden technischen Eigenschaften wird es als Konstruktionsholz im Innen- und Außenbereich verwendet. Aber auch für Fußböden, Türrahmen, Treppen, Gartenmöbel und Spielplatzgeräte ist es gefragt.

Zur Bearbeitung von Guariuba Holz empfiehlt es sich, hartmetallbestücktes Werkzeug zu verwenden. Darüber hinaus muss für Schrauben und Nägel vorgebohrt werden.

Guariuba Produktgruppen

Terrassendielen
Gartenmöbel
Unterkonstruktion
Parkett

Eigenschaften von Guariuba Holz

Gewicht: 750 kg/m³

75

Dauerhaftigkeit: sehr gut

100

Härte:

69

Schwindmaß (radial):

31

Schwindmaß (tangential):

65

Alternative Holzarten

Eiche
Esche
Kambala

Technische Daten von Guariuba

  • Rohdichte lufttrocken (12-15% u): 0,66 g/cm³
  • Druckfestigkeit u12-15: 68 N/mm²
  • Biegefestigkeit u12-15: 105 N/mm²
  • Elastizitätsmodul (Biegung) u12-15: 13900 N/mm²
  • Härte (BRINELL) ⊥ zur Faser u12-15: 69 N/mm²
  • Trocknungsschwindmaß (radial): 3,1 %
  • Trocknungsschwindmaß (tangential): 6,5 %
  • Natürliche Dauerhaftigkeit (DIN-EN 350-2): 1

Quellen: www.gdholz.net

Kontakt
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie diese Seite