Black Week Sale 2022 - 5% Rabatt auf das gesamte Holz Kahrs Sortiment! Gültig nur bis 27.11 - jetzt sichern
Melden Sie sich bitte an um Preise und Verfügbarkeiten sehen zu können. Jetzt anmelden!

38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen, allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung

38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen,  allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung_2
38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen,  allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung_4
38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen,  allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung_6
Artikelbild kann möglicherweise vom Original abweichen.

38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen, allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung Allgemeines: Pferdestahlbohlen aus Eiche sind nachhaltig, hell, hart und dauerhaft. Durch die variantenreiche Oberfläche erschaffen Sie einen individuelle Zaun, an dem ...>>

Lieferzeit innerhalb 7-8 Woche(n)

Artikel konfigurieren

Länge [mm]:

Menge [Stück]:

Variante hinzufügen
Menge Länge Gesamt
Sie haben noch keine Variante ausgewählt:
Bitte oben passende Variante auswählen und anschließend auf "Variante hinzufügen" klicken. Sie können mehrere Varianten hinzufügen.
  • Gesamtmenge: 0,00
  • 00016772.0100000000
  • Sperrgutversand
  • diverse
Beschreibung
Produktinformationen "38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen, allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung"

38x120 mm Eiche Pferdestallbohlen, allseitig gehobelt + gefast, mit Nut + Feder, Deckmaßberechnung

Allgemeines:

Pferdestahlbohlen aus Eiche sind nachhaltig, hell, hart und dauerhaft. Durch die variantenreiche Oberfläche erschaffen Sie einen individuelle Zaun, an dem Sie lange Zeit Freude haben werden.

Die Eichen sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Buchengewächse. Die Gattung umfasst etwa 400 bis 600 Arten, welche in Nordamerika, Mexiko, auf den Karibischen Inseln, in Zentralamerika, in Südamerika nur in Kolumbien, in Eurasien und in Nordafrika vorkommen.

Eiche ist nach Buche die zweithäufigste Laubbaumart in Deutschland und macht ca. 12% der gesamten Waldfläche aus. Es handelt sich dabei überwiegend um die Stieleiche und die Traubeneiche, welche wir hier ausschließlich anbieten.

Durch den hohen Gerbstoffanteil in der Eiche erreicht diese eine natürliche Dauerhaftigkeitsklasse von 2 und ist somit hervorragend für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Sie stellt sowohl preislich als auch ökologisch eine sehr gute Alternative zu Tropenholz dar.

Verbauung:

Die Holzdielen sind längsseitig mit konischer Nut & Feder versehen. Durch diese Profilierung können die Bretter bei der Montage ganz einfach ineinander gesteckt werden. Durch diese Nut & Feder Verbindung wirken die Bretter als Fläche und können so deutlich höhere Punktbelastungen aufnehmen. Weiterhin werden durch diese festen Verbindungen nachträgliche Verwindungen der einzelnen Bretter vermieden. Aus technischen und optischen Gründen werden alle 4-Kanten mit einer starken Fase versehen. Eventuell auftretende leichte Maßtoleranzen durch Quellen und Schwinden des Holzes, rücken durch die Fase dezent in den Hintergrund. Auch die Verletzungsgefahr für Mensch und Tier wird hierdurch ebenfalls stark vermindert.

Trotz seiner enormen Festigkeit lässt sich Eiche mit Hartmetall-Werkzeugen gut bearbeiten. Wenn Sie Ihre Pferdestallbohlen selbst verbauen möchten, ist die Wahl dieser Holzart genau richtig. Für die Befestigung verwenden Sie unbedingt Material aus rostfreiem Edelstahl (V2A bzw. V4A). Einfache, verzinkte Materialien reagieren mit einigen Inhaltsstoffen des Holzes. Dies kann zu unschönen Verfärbungen und dunklen Laufspuren auf dem Holz führen, die sich schlecht oder nicht mehr entfernen lassen. Bei einer nicht-sichtbaren Befestigung (Clipse oder Halter) bitte auf Edelstahlschrauben achten.

Pflege:

Zur Pflege Ihrer Bohlen fegen Sie die Dielen regelmäßig ab und ölen Sie diese ein bis zweimal im Jahr. Durch das Öl werden die Fasern des Holzes gesättigt und eine Wasseraufnahme verringert, sodass das Holz weniger quellt und schwindet. So beugen Sie der Rissbildung vor, welche gerade im Sommer durch die starken Temperaturschwankungen auftreten kann. Wenn eine Bohlen frisch verlegt wurden, sollte diese 3-4 Wochen bewittert werden, bevor man diese ölt, damit sich die Poren des Holzes öffnen und die Inhaltsstoffe ausgespült werden. So kann das Holz das Öl besser aufnehmen.

Verwenden Sie bei Bedarf einen Holz-Entgrauer oder einen Terrassenreiniger. Bei Moos- und Algenbewuchs empfehlen wir die Reinigung mit einem speziellen Grünbelag-Entferner. Bitte verwenden Sie zum Abschrubben der Dielen keine Drahtbürste, sondern einen weichen Schrubber oder eine Wurzelbürste. Nach der Reinigung empfehlen wir Ihnen, die Holzterrasse mit einem pigmentierten Terrassenöl zu behandeln. Damit verzögern Sie die Vergrauung und Ihre Terrassendielen behalten länger ihren natürlichen Holzfarbton.

Eigenschaften
  • Verfügbarkeit
    Anfrage
  • Länge [mm]
    1000
  • Breite [mm]
    120
  • Stärke [mm]
    38
  • Gewicht
    26,60
Zuletzt angesehen
Wählen Sie Ihre Kundengruppe