Melden Sie sich bitte an um Preise und Verfügbarkeiten sehen zu können. Jetzt anmelden!

Wasserbau

Was bedeutet „Holz für den Wasserbau“

Der „Wasserbau“ in der Holzwirtschaft bezeichnet jene technischen und konstruktiven Bauweisen in der Nähe von oder an Gewässern oder in Feuchtraumgebieten, die allesamt mit Holz arbeiten. Die nasse Umgebung, der weiche Boden und die besondere Konstruktionsweise im Wasserbau stellen hierbei hohe Anforderungen an die verwendeten Hölzer hinsichtlich der Stabilität und der Aufnahme von Feuchtigkeit. Hierbei gilt entsprechend auch, das Schwinde- und Quellverhalten von spezifischen Holzarten zu beachten. Wird Holz verwendet, welches sich nicht für den Verbau in Feuchtgebieten eignet, riskiert man möglicherweise die Bildung von Schimmel, das Holz wird modrig und verliert an Stabilität. Wir beraten Sie gerne über mögliche Holzarten und Werkstoffe, die sich für den konstruktiven Wasserbau eignen.

Bongossi als ideale Holzart für den Wasserbau

Grundsätzlich sollten im Wasserbau Holzarten verwendet werden, welche bereits aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften ohne spezifische und chemische Behandlung beständig gegen Schimmel und Pilzbefall sind.
Eine Holzart, die sich dafür besonders gut eignet, ist Bongossi, welche auch unter dem Namen „Azobe“ bekannt ist. Hierbei handelt es sich um eines der härtesten und schwersten Hölzer der Welt. Es stammt aus dem Westen Afrikas. Bongossi verfügt über eine hohe Dauerhaftigkeit und eignet sich daher ideal für den Einsatz im Wasserbau. In unserem Shop erhalten Sie Bongossi in Form von Flechtmatten, Spundbohlen, Pfählen und Schnittholz für den Wasserbau. Spundbohlen eignen sich ideal zur Absicherung von Gewässern und Holzpfähle sind besonders beliebt bei der Einfassung von Teichen oder anderen Gewässern. Aber auch Terrassendielen aus Bongossi haben wir im Angebot. Diese überzeugen entsprechend auch durch ihre hohe Dauerhaftigkeit und Langlebigkeit für den Außenbereich und eignen sich ideal für die Konstruktion einer Terrasse an einem Schwimmteich.

Weitere Holzwerkstoffe für Feuchtgebiete in unserem Sortiment

Bongossi ist als Holzart durch die besonderen technischen und natürlichen Eigenschaften in einigen Verwendungszwecken kaum zu ersetzen. Aber auch folgende Werkstoffe führen wir in unserem Sortiment für den Wasserbau mit Holz:

  • Flechtmatten aus Robinie
  • Schnittholz für den Wasserbau aus Denya und Uchi Torrado
  • Holzpfähle aus Kiefer/Fichte und Bangkirai

Diese Holzarten werden zum Teil chemisch durch Kesseldruckimprägnierung behandelt, um die Dauerhaftigkeit und Resistenz gegen Witterungen zu verbessern. Wir beraten Sie gerne ausführlich und kostenlos über mögliche Holzwerkstoffe für den Wasserbau.

Vorteile unserer Großkunden im Onlineshop

Als Kunde in unserem Onlineshop für den Holzgroßhandel erhalten Sie die Möglichkeit zu jeder Zeit Ihre benötigten Werkstoffe und Materialien aus einer Hand bequem zu bestellen. Wir von Holz Kahrs verfügen über eine langjährige Expertise in der Holzwirtschaft und können Ihnen und Ihren Kunden eine umfassende und kompetente Beratung anbieten. In der B2B-Suite können Sie alle getätigten Bestellungen einsehen und überprüfen. Informieren Sie sich jetzt über alle Vorteile unserer Kunden!

Zuletzt angesehen