Bongossi – Information & Beratung

bongossi

Bongossi Steckbrief

  • Herkunft/Verbreitung: Afrika (Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Äquatorailafrika, Kamerun, Kongo, Liberia, Nigeria, Sierra Leone, Zaire, Zentralafrikanische Republik)
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 2
  • Kurzzeichen DIN EN 13556: LOAL
  • Botanische Bezeichnung: Lophira alata, Familie der Ochnaceen
  • Farbton: Kernholz: rotbraun; Splintholz: rosabraun

Bongossi Holz

Bongossi Holz ist auch unter dem Namen Azobe bekannt. Es ist eines der härtesten und schwersten Holzarten Westafrikas. Das Holz ist besonders beständig gegen Pilze und Insekten. Die technischen Eigenschaften der Azobe sind einzigartig und in ihren Anwendungsbereichen kaum zu ersetzen.

Weitere Handelsnamen: Akoga, Azobe, Bonkole, Eba, Kaku

Farbe & Holzstruktur von Bongossi

Das frisch eingeschlagene Kernholz hat einen warmen rotbraunen Farbton. Durch die Sauerstoffaufnahme dunkelt es allerdings mit der Zeit stark nach und erhält ein Schokobraun. Das 3 cm schmale Splintholz hingegen ist rosabraun.

Bongossi hat eine starken, unregelmäßigen Wechseldrehwuchs und eine deutliche Porung. Das Holz ist sehr schwer und verfügt über hohe Festigkeitseigenschaften. Im trockenen Zustand ist es aufgrund der hohen Widerstandsfähigkeit extrem beständig gegen Feuer.

Verwendung & Bearbeitung von Bongossi Holz

Das afrikanische Holz lässt sich wegen seiner hohen Festigkeit nur schwer bearbeiten. Mit Hartmetall-Werkzeugen ist dies im frischen jedoch möglich. Der Kraftaufwand ist allerdings deutlich höher als bei anderen Harthölzern. Für das Verschrauben und Vernageln muss vorgebohrt werden. Das Verkleben von Bongossi ist beschränkt möglich.

Azobe ist ein vielseitig einsetzbares Konstruktionsholz für den Außenbau. Durch die hohe Dauerhaftigkeit kann es im Wasserbau und in sehr feuchten Gebieten eingesetzt werden, z. B. Deichbau. Aber auch für Fußböden oder Wände in beanspruchten Lagerräumen eignet sich das Holz aufgrund der hohen Abriebfestigkeit hervorragend. Soll Bongossi im Erdkontakt verbaut werden, dann sollte nur das Kernholz dafür verwendet werden.

Bongossi Produktgruppen

Terrassendielen
Gartenschwellen
Unterkonstruktion
Holzpfähle
Hindernisstangen
Spundbohlen
Holzpalisaden
Schnittholz
Pferdestallbohlen

Eigenschaften von Bongossi Holz

Gewicht: 1100 kg/m³

100

Dauerhaftigkeit: gut

80

Alternative Holzarten

Südamerika:

Basralocus
Greenheart
Ipe
Urunday
Mukulungu
Cumaru
Manbarklak
Walaba
Marcaranduba

Afrika:

Bilinga
Congotali
Eveuss
Okan
Tali

Asien:

Yellow Balau
Chengal
Giam
Keranji
Malas

Technische Daten von Bongossi

  • Gewicht frisch: 1200-1300 k/m³
  • Gewicht darrtrocken 1000 kg/m³
  • Druckfestigkeit u12-15

  • Biegefestigkeit u12-15: 170 N/mm²

Quellen: www.gdholz.net

Bongossi Produktbilder

Kontakt
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie diese Seite