Melden Sie sich bitte an um Preise und Verfügbarkeiten sehen zu können. Jetzt anmelden!
Filtern
Filtern
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Profilholz

Filtern
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sibirische Lärche Rhombusprofil, 28x94 mm, KD, glatt gehobelt_2 Sibirische Lärche Rhombusprofil, 28x94 mm, KD, glatt gehobelt

Gesamtmenge: Bitte registrieren

Sortierung: Standard

Artikel-Nr.: 18-201786.0510000000
Muster möglich
Muster möglich
1 von 3

profilholz_600x450

Profilholz für optische Zwecke

Ähnlich wie Rauspund handelt es sich bei Profilholz um eine Brettware, die mit umlaufender Nut und Feder versehen ist. Profilholz ist beidseitig gehobelt und verfügt – wie der Name vermuten lässt – über ein Profil. Dieses kann gefast, gerundet oder genutet sein, als Blockhaus-, Akustik-, Softline-, Landhaus- oder C-Profil, die Varianten hierbei sind vielfältig. Welches Profil Sie für Ihr Bauvorhaben wählen, ist eine reine Geschmackssache und entscheidet lediglich über die Optik der Fassade, nicht über die technischen Eigenschaften. Profilholz ist darüber hinaus als behandelter oder unbehandelter Werkstoff erhältlich. Dementsprechend ist es möglich, das Holz mit einem eigenem Farbanstrich zu gestalten, um eine individuelle Optik zu erzeugen.

Profilholz mit Nut und Feder als Außenfassade

Profilholz ist äußerst vielseitig, so ist es als Holzverkleidung sowohl für den Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar. Im Outdoor-Bereich empfiehlt es sich, je nach Holzart, einen Holzschutz zu verwenden, um die Nut und Feder Bretter vor Umwelteinflüssen bestmöglich zu schützen. Streichen Sie die Bretter vor der Montage, damit das Holz rundum geschützt ist. Die Nut- und Federverbindung erleichtert die Montage von Profilholz, da die Verbindungen sich leicht ineinanderschieben lassen und sich ein homogenes, optisches Flächenbild ergibt. Durch die Befestigung der Nuten, sind schließlich nur die Schrauben des ersten und letzten Brettes sichtbar. Diese Bauart zählt man in der Holzbauwirtschaft auch zu den sogenannten „geschlossenen Fassaden“, hinter der sich gut eine Dämmung verbauen lässt. Achten Sie hierbei unbedingt auf konstruktiven Holzschutz und die notwendige Hinterlüftung des Fassadenholzes.

Diverse Holzarten für Profilholz

Nicht nur unterschiedliche Profilbearbeitungen entscheiden über die Optik dieses Fassadenwerkstoffes, auch unterschiedliche Holzarten, die sich als Profilhölzer anbieten, haben ihre individuellen Vorzüge und optischen Merkmale. In unserem B2B-Shop erhalten Sie Profilholz in diversen Nadelholzarten, wie Douglasie, Fichte/Tanne oder Seekiefer. Aber auch nordische und sibirische Lärche und weitere Varianten haben wir führen wir in unserem Produktangebot. Wir beraten Sie gerne über die unterschiedlichen Vorzüge und Merkmale der unterschiedlichen Holzarten.

Verwendung von Nut und Feder Brettern als Außenfassade

Bitte beachten Sie: Profilholz eignet sich nur waagerecht verbaut als Außenfassade. Vertikal verbaut, besteht die Gefahr, dass Regenwasser in die Nuten eindringen kann und die Feuchtigkeit das Holz angreift. Im Idealfall sollten Sie das Profilholz also horizontal mit der Nut nach unten verbauen, um auch in der waagerechten Bauweise mögliches Stauwasser in der Nut zu vermeiden.

Zuletzt angesehen