Weißtanne – Information & Beratung

weißtanne

Weißtanne Steckbrief

  • Herkunft/Verbreitung: Mittel- und Südeuropa
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 4 (wenig dauerhaft)
  • Kurzzeichen DIN EN 13556: ABAL
  • Botanische Bezeichnung: Abies alba Mill., Familie der Pinaceae
  • Farbton: weißgelb

Holz der Weißtanne

Die Weißtanne ist ein Nadelholz und hauptsächliche in Mittel- und Südeuropa zu finden. Weißtannenholz ist nur wenig dauerhaft und ist somit nicht für den Außenbereich geeignet. Im Innenausbau überzeugt sie als Konstruktionsholz. Der Baumstamm ist gerade gewachsen und hat einen Durchmesser von bis zu 100 cm. Das Splintholz ist nur wenige Zentimeter dick.

Weitere Handelsnamen: Edeltanne, Gemeine Tanne (D); Sapine pectiné, Sapin blanc (F); Silver fir (GB); Abete bianco (I); Dennen (NL); Jedle (CZ/SK); Jela ubična (HR), Jelka navadna (SLO); Jodla (PL); Brad (RO); Pina beta (E); Jegenyefenyö (H)

Farbe & Holzstruktur der Weißtanne

Die Weißtanne gehört zu den Reifholzbäumen, den Bäumen mit hellem Kernholz. Kern- und Splintholz unterscheiden sich farblich kaum voneinander. Vereinzelt ist ein Blauschimmer auf der Holzoberfläche zu erkennen. In Kontakt mit Sauerstoff dunkelt das Holz nach und erhält einen Gelbstich. Im Tangentialschnitt sind deutlich Fladern zu erkennen und im Radialschnitt Streifen. Das Holz weist keine Harzkanäle auf. Somit ist auch kein harziger Geruch zu verzeichnen. Bei frischem Holz kann vereinzelnd ein leicht säuerlicher Geruch auftreten.

Verwendung & Bearbeitung von Weißtannenholz

Im Innenausbau wird die Weißtanne als Konstruktionsholz verwendet. Aber auch im Erd- und Wasserbau ist das Holz äußerst beliebt, da es kaum quillt und schwindet. Zusätzlich findet es sich auch als Spezialholz für Musikinstrumente, Orgelpfeifen, chemische Behälter, in der Papier- und Zellstoffindustrie, wie auch als Verpackung oder für Holzschuhe.

Das Tannenholz lässt sich gut bearbeiten, verschrauben und vernageln.

Weißtanne Produktgruppen

Konstruktionsholz
Verpackungen
Musikinstrumente
chemische Behälter

Eigenschaften der Weißtanne

Gewicht: 450 kg/m³

45
40

Härte:

37

Schwindmaß (radial):

34

Schwindmaß (tangential):

74

Alternative Holzarten

Küstentanne
Sibirische Tanne
Pazifische Tanne
Amerikanische Edeltanne

Technische Daten der Weißtanne

  • Druckfestigkeit u12-15: 31-59 N/mm²
  • Biegefestigkeit u12-15: 47-118 N/mm²
  • Elastizitätsmodul (Biegung) u12-15: 11000 N/mm²
  • Härte (BRINELL) ⊥ zur Faser u12-15: 18-57 N/mm²
  • Trocknungsschwindmaß (radial):2,9-3,8 %
  • Trocknungsschwindmaß (tangential): 7,2-7,6 %
  • Natürliche Dauerhaftigkeit (DIN-EN 350-2): 4

Quellen: www.gdholz.net

Weißtanne Produktbilder

Kontakt
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie diese Seite