Red Cedar – Information & Beratung

red cedar

Red Cedar Steckbrief

  • Herkunft/Verbreitung: Westküste Nordamerikas, insbesondere brit. Columbia, Washington und Oregon
  • Dauerhaftigkeitsklasse: 2 (dauerhaft)
  • Kurzzeichen DIN EN 13556: THPL
  • Botanische Bezeichnung: Thuja pilcata, Familie der Cupressaceen
  • Farbton: gelbbraun bis rotbraun

Red Cedar Holz

Western Red Cedar ist vielseitig einsetzbar und aus diesem Grund ein wichtiges Importholz. Es weist denselben aromatischen Geruch auf, wie die Zeder-Gattung „Cedrus“, obwohl es gar nicht zu dieser gehört. Das Holz ist deutlich leichter und weicher als Zedernholz. Die technischen Eigenschaften ähneln sich jedoch sehr.

Das Nadelholz ist hauptsächlich an der Westküste Nordamerikas zu finden. Der Baumstamm ist gerade gewachsen und hat einen Durchmesser von bis zu 120 cm. Das Splintholz ist nur wenige Zentimeter dick.

Weitere Handelsnamen: (Pacific) Red Cedar, Western Red Cedar

Farbe & Holzstruktur von Red Cedar

Das frisch eingeschlagene Kernholz hat einen gelb- bis rotbraunen Farbton, welches in Kontakt mit Sauerstoff nachdunkelt. Der 2 bis 5 cm breite Splint ist weiß bis graubraun und setzt sich deutlich vom Kernholz ab.

Die Holzstrahlen sind sehr fein und auf der radialen Oberfläche kaum als Spiegel erkennbar. Durch den für Nadelholz typischen Wechsel zwischen Spät- und Frühholz entstehen auf der tangentialen Oberfläche markante Fladern. Das Holz weist keine Harzkanäle auf. Sein Gesamtcharakter wird von den Jahresringen bestimmt. Frisches Western Red Cedar Holz hat einen aromatischen Geruch.

Verwendung & Bearbeitung von Red Cedar Holz

Im Innenbereich ist das amerikanische Nadelholz besonders wegen seiner ansprechenden Optik gefragt. Zusätzlich überzeugt es durch geringes Gewicht und eine gute Standfähigkeit. Insbesondere als Decken- und Wandkonstruktionen, aber auch für Fensterkonstruktionen und besonders im Saunabau kommt es zum Einsatz. Im Außenbereich findet sich das Western Red Cedar aufgrund der guten Pilzfestigkeit beispielsweise als Wandverkleidung, Garagentor, Dachunterstand oder Pergola.

Das Holz lässt sich ohne größeren Kraftaufwand von allen Werkzeugen bearbeiten.

Besonderheiten von Red Cedar

In Kontakt mit Eisenmetallen kann das Holz unschöne graublaue Verfärbungen erhalten.

Red Cedar Produktgruppen

Wandverkleidung
Garagentor
Dachunterstand
Pergola

Eigenschaften von Red Cedar Holz

Gewicht: 510 kg/m³

51
80

Alternative Holzarten

Bossé
Afrik
Mahagoni
Tiama

Technische Daten von Red Cedar

  • Gewicht darrtrocken: 460 kg/m³
  • Druckfestigkeit u12-15: 35 N/mm²
  • Biegefestigkeit u12-15: 55 N/mm²

Quellen: www.gdholz.net

Kontakt
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie diese Seite