Holzstrahlen

Was versteht man unter Holzstrahlen?

Als Holzstrahlen werden in der Holzwissenschaft bandartige Anhäufungen von Parenchymzellen bezeichnet, die in radialer Richtung verlaufen und vom Kambium gebildet werden. Die primären Holzstrahlen verbinden die Primärrinde und das Mark. Sie werden auch als Markstrahlen bezeichnet. Holzstrahlen haben die Aufgabe, die Nähr- und Wuchsstoffe in radialer Richtung weiterzuleiten und zu speichern.

Zurück zum Holzlexikon

 

holzstrahlen
Teilen Sie diese Seite