Asiatische Holzarten

Asiatische Holzarten wie das Bangkirai-, Kapur-, und Teakholz zählen aufgrund ihrer hohen Härte und einer edlen Optik zu den beliebtesten Hölzern. Hellbraune, rotbraune oder auch satte Brauntöne bestimmen den Charakter asiatischer Holzarten.

Die hohe Holzhärte des Keruing Holz zum Beispiel begründet die Verwendung für Baukonstruktionen mit stärkeren Beanspruchungen. Auch die Holzpfähle, auf denen die Stadt Venedig steht, wurden aus einem asiatischen Holz gefertigt. Finden Sie hier heraus aus welchem…

Bevorzugt werden diese Hölzer im Bereich Terrassenbau, für Gartenmöbel, als Sichtschutzelemente oder als Fußbodenbelag verwendet. Informieren Sie sich zu sieben asiatischen Holzarten und lassen Sie sich überzeugen.

asiatische-holzarten

 

 

Eigenschaften der asiatischen Holzarten

Holzart Gebiete Gewicht (kg/m³)* Dauerhaftigkeit
Bangkirai Süd- & Ostasien 1.000 2 (gut)
Kapur Malaysia & Indonesien 800 1-2 (gut bis sehr gut)
Keruing Tropisches Asien 850 3 (mäßig)
Kiefer Europa & Kleinasien 550 3-4 (mäßig bis gering)
Meranti Malaysia & Indonesien 710 2-3 (gut bis mäßig)
Sibirische Lärche Russland 600 3 (mäßig)
Teakholz Südostasien & Indien 660 1 (sehr gut)

 

* Gewicht bei 12-15% Feuchtigkeit

--> Alle Holzarten im Überblick