Europäische Holzarten

Haben Sie sich je gefragt worin Ihr Wein oder Whiskey reift, der bei Ihnen zuhause im Regal steht? Zur Herstellung solcher Flüssigkeitsbehälter wird ein heimisches Holz verwendet. Und zwar die Eiche! Doch auch für dekorative Zwecke ist dieses Holz, mit dem hellbraunen Lederfarbton und der strukturierten Holzoberfläche, sehr beliebt.

Nicht nur die Eiche, auch andere europäische Holzarten haben einiges zu bieten. So lässt sich die Buche ausgezeichnet imprägnieren und für den Fahrzeugbau gebrauchen und das Douglasie Holz mit seiner hohen Resistenz gegen Insekten- und Pilzbefall ideal für den Türen-, Fenster- und Treppenbau nutzen.

Erkundigen Sie sich über Espe, Fichte, Pappel und entdecken Sie, was europäische Wälder zu bieten haben

europ-ische-holzarten

 

 

Eigenschaften der europäischen Holzarten

Holzart Gebiete Gewicht (kg/m³)* Dauerhaftigkeit
Buche Östlich bis zum Kaukasus, südliches Osteuropa 720 5 (sehr gering)
Douglasie Westküste Nordamerika, Europa 510 3 (mäßig)
Eibe West-, Süd- & Mitteleuropa, Kleinasien, Nordafrika 670 2 (gut)
Eiche Europa 770 2 (gut)
Espe Europa, Asien, Sibirien, Nordafrika 490 5 (sehr gering)
Europäische Lärche gemäßigte Klimazonen Europas 590 3-4 (mäßig bis gering)
Fichte Mittel- & Nordamerika, Europäisches Russland 470 4 (gering)

 

* Gewicht bei 12-15% Feuchtigkeit

--> Alle Holzarten im Überblick